Neuausrichtung von Projango

Edgar Kogel

Nach einigen Jahren der Entwicklung als reines Scrum-Tool ändern wir bei xenatec nun die Ausrichtung von Projango und ebnen so den Weg für einen Neuanfang. Projango wird zukünftig als methoden­unabhängies, visuelles Workmanagement­system für aufgaben­orientiertes und agiles Arbeiten weiterentwickelt.

Diese Neuausrichtung soll zukünftig schon im Logo klar erkennbar sein und so die neue Zielrichtung vorgeben. Das bisherige Logo bekommt daher eine zeitgemäße Auffrischung in der die Elemente Einfachheit und Teamwork nun eine zentrale Rolle bekommen und so unmissverständlich die Gedanken an eine hierarchischen Steuerung und Überwachung ablösen.

Projango-Logo 2009-2013

Projango-Logo 2009-2013

Projango-Logo 2014

Projango | Agiles Workmanagement-System - Agile Projektmanagement-Software - Scrum and Kanban Taskboard

Der bisherige Claim "projects under control" wird nun durch den neuen Claim "make teamwork smart" ersetzt. Was sowohl eine Aufforderung an uns und unsere Kunden ist dies zu tun und zum anderen aber auch zum Ausdruck bringt, dass wir mit Projango ein Werkzeug entwickeln, welches unsere Kunden aktiv dabei unterstützt ihr Teamwork auch tatsächlich smart zu gestalten.

Die grafische Entschlackung, Reduktion und Einfachheit vermitteln zusätzlich die Einfachheit im Umgang mit dem Produkt, die wir mit Projango in Zukunft weiter verbessern wollen.

Edgar Kogel ist Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter der Xenatec GmbH. Er ist zuständig für die fachliche Innovation der Xenatec Produkte, das Marketing und den Vertrieb. Im Unternehmen betreut er außerdem die Dienstleistungsbereiche Training & Coaching im agilem Workmanagement, Projektmanagement und Webdesign.

Zurück zum Blog

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …